Kostrzewa Executive Advisory, Kilchberg ZH

QuickWins oder doch lieber einen Plan?

16% aller Führungspositionen werden innerhalb der nächsten 18 Monate neu besetzt, weil man für neue Herausforderungen gerne ’neue Besen‘ einsetzt, die bekanntlich ‚besser kehren‘. Natürlich ist der ’neue Besen‘ schnell der ‚alte Besen‘, wenn keine QuickWins realisiert werden.

Heute gehört es zum unverzichtbaren Handwerk der Führungskraft, schnelle Ergebnisse präsentieren zu können. Clever ist es, diese Ergebnisse in einem Zeitkorridor zu erzielen, um Momentum für den nächsten Karrieresprung zu generieren. Nachhaltig ist es, wenn die QuickWins auf einem Pfad beseitigter Engpässe liegen.

Der Prozess ‚SponsorPlan‘ ermöglicht beides, weil er Orientierung schafft: Verstehen, was für den geplanten Wandel relevant ist durch Simulations-Werkzeuge. Vereinen, welche Beziehungen für das Gelingen gestärkt werden müssen durch bewusste Emotionale Intelligenz. Führen, weil Widerstände die natürliche Reaktion auf Wandel sind und der Umgang damit die Essenz von Strategie und Change sind.

Deshalb: QuickWins, aber mit #SponsorPlan.

 

 

sponsorplan

sponsorplan